über mich / Kontakt

Seit früher Jugend (ah nein, seit ich gezeugt wurde… ah nein auch schon vorher… ah egal…) ist das Thema Sexualität(en) ein wichtiger Teil in meinem Leben. Sexualität ist für mich eine Triebkraft, in welcher viel (Potenzial für) emanzipative Power rund um die Auseinandersetzungen mit den eigenen Körper, Identität, Geist, Beziehungen und Lebenswelt steckt!

Viele meiner eigenen Emanzipationsprozesse sind und waren eng mit Sexualität und Beziehung(en) verknüpft. Ich war und bin ein neugieriger und vielseitiger Mensch. Eine kleine Auswahl von Themen, welche auf meinen Weg wichtig waren und sind:  Alternativen Beziehungsformen, erotische Massage (aka „Tantra“), BDSM, Sexological Bodywork. Ich bin sehr hetrosexuell und cis-männlich aufgewachen und sozialisiert worden. Ich bin oft immer noch sehr heterosexuell und cismännlich, aber nicht nur; ich war hetero-, bi-, pan- und ominsexuell. Meine sexuelle Orientierung ist heute fluid. Mein Gender ist Mann, aber meine (sich weiterentwickelnde und verändernde) Art von Männlichkeit.

 

Ich finde es wichtig und lohnend, das sich Menschen mit ihrer Sexualität auseinandersetzen und weiter kommen können. Diese Reise ist immer auch ein sensibles und verletzliches Wagnis, welches Mut und Humor braucht. Da will ich mit meiner Arbeit einen kleinen Beitrag leisten. Mein Anspruch ist es, positive, bewusste und sichere Räume zu gestalten. Aus persönlicher Erfahrung und Beobachtung habe ich erfahren, dass diese hochgesteckten Ziele richtig, aber  nicht immer einfach erreichbar sind. Es ist viel (Selbst-)Verantwortung, Bewusstheit, Erfahrung und Vorsicht nötig. Dank klaren Rollen im Sexological Bodywork, BDSM, Erotischen Massagen und Workshops, ist es für mich möglich eine gute und sichere Lern- und Erfahrungsumgebung zu gestalten.

Meine fachliche Kompenz habe ich über die letzten 10 Jahre an Kursen am International Institute of Sexological Bodywork (Sexological Bodywork Ausblidung, Weiterbildungen in Somatischer Sexualberatung, Massagekurse) sowie diversten BSDM-Workshops erworben (v.a. bei Zwischenwelten). Weiter arbeite ich seit über 10 Jahren in versch. Bereichen der Sozialen Arbeit.

Sonst so aus meinem Leben: Ich bin auf einem Bauernhof gross geworden, habe eine technische, industrielle Berufsaubildung genossen. Ich reisste und lebte in Neuseeland, war als Menschenrechtsbeobachter im Nahen Osten und engagierte mich in sozialen und politischen Projekten. Seit 10 Jahren arbeite ich im Sozialbereich. Ich habe Menschen aus Migrations-, Asyl-, Flucht- und Integrationskontexten, im Justizvollzug und in der Suchtarbeit begleitet. Seit 2016 bin ich beruflich mit Sexualität(en) unterwegs. Neben meiner selbständigen Tätigkeit arbeite ich in der Begleitung von Suchtkranken. Ich lebe in einer offenen Beziehung und in einer mittelgrossen WG mit Kindern in Bern. Ich drinke am liebsten Hagebuttentee und mag Oliven. Hobbys: Lesen, Kunst, Bälle, Velos und E-Violine.

 

Christian Schelbert

info@christian-schelbert.ch

077 455 00 17

 

Meine Praxis befindet sich wenige Gehminuten vom Eigerplatz. Die genaue Adresse bekommst du nach der Terminvereinbarung.

Kontoverbindung: Christian Schelbert, 3004 Bern, CH18 8080 8006 3288 4024 6 // info@christian-schelbert.ch (paypal) // +41 77 455 00 17 (twint)

 

Foto: Michel Gilgen